Kirmesgesellschaft St. Maximinus Koblenz- Horchheim e. V.
 KirmesgesellschaftSt. MaximinusKoblenz- Horchheim e. V.  

Wir verwenden Kasse Speedy – das Kassensystem für Android-Geräte

Aktuelles

Kirmes 2022 am 17. - 20.06.2022

Sie möchten Mitglied werden?

dann öffnen Sie sich hier Ihr Beitrittsformular

Master Card Visa PayPal Vorkasse
MasterCard, Visa, Paypal, Advance Payment

Besucherzähler

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Lars Weinbach (Dienstag, 11. Oktober 2022 23:21)

    @RZ v. 06.10.2022:

    „… aus Neubau Feuerwehrgerätehaus…“ auf dem Alten Sportplatz am Mendelssohnpark „… wird zeitnah nichts.“

    So weit, so gut.

    „Vertreter verschiedener Vereine in Horchheim stehen durchaus unterschiedlich zu den Plänen, und die Debatte treibe tatsächlich einen Keil zwischen sie, berichtet Ivo Holl“.

    Als Hoschemer und ehemaliger Chefredakteur des Horchheimer KIRMES-Magazin kann ich aus vielfach erlebter eigener Wahrnehmung und vielen Gesprächen - auch mit Ivo Holl, dem 1. Vorsitzenden der Horchheimer Kirmesgesellschaft St. Maximinus e.V. - nur anregen, den bislang m.E. stets für unseren Heimatort gewinnbringenden Verbund aus Horchheimer Ortsring, Kirmesgesellschaft und Freiwilliger Feuerwehr nicht „auszuhebeln“, intern wie extern.

    Unser „Dorf“ braucht - mehr denn je - weiterhin eine funktionierende Vereinslandschaft, eine zukunftsfähige Traditionskirmes und eine handlungsfähige Freiwillige Feuerwehr, die uns mit ihrem großartigen Einsatz im wahrsten Sinne vor/im Unheil „birgt, löscht, rettet“!

    Dazu gehört ganz sicherlich auch ein neues Gerätehaus für die Horchheimer Kameradinnen und Kameraden, das die dringend notwendigen modernen Voraussetzungen dazu schafft.

    So rückt die Frage eines Standorts für das Bauprojekt in den Mittelpunkt.

    Die Stadt Koblenz prüft und plant.

    Gibt es eine tragfähige Lösung, um den Alten Sportplatz als wesentliches Mitkriterium für Kirmes und Martinsfeuer weiterhin zu sichern? Für uns, unsere Kinder, unsere Gäste - und damit für unser althergebrachtes Gemeinwesen?

    Auch das ehrenamtliche Engagement von Ortsring und Kirmesgesellschaft ist großartig im Bemühen, Vereinsleben und Brauchtum zum Wohle aller Hoschemerinnen und Hoschemer auch in Zukunft zu erhalten!

    Dazu bedarf es der Unterstützung - nicht nur aus den eigenen Reihen - der legitim gewählten und handlungsbefugten Vorsitzenden bzw. Vertreter der Horchheimer „Player“ im o.g. Sinne.

    Die oft zitierte Phrase „United we stand, divided we fall“, wurde schon Äsop zugeschrieben: „Einigkeit macht stark“, heißt das so sinngemäß übersetzt … nur zu wahr, gerade in diesen Zeiten!

    Sie kann jetzt helfen: Sprecht konstruktiv zusammen mit allen Beteiligten, nicht gegeneinander. So wird‘s was. Für unser „Dorf“.

    Beste Grüße,

    Lars Weinbach

  • Lars Weinbach (Montag, 26. Oktober 2020 23:19)

    @Situation Corona:
    Die COVID-19-Pandemie drückt gewaltig auch auf unser kulturelles Leben "im Dorf":
    Hoffen wir auf ein gesundes 2021 und die ersehnte nächste Kirmes im Mendelssohnpark "wie Phönix aus der Asche" im Jahre 1947 (s. KIRMES-Magazin 1997, S. 44 ff)!
    Unterstützen Sie gerade jetzt die Kirmesgesellschaft mit ihrem Vorstand um Ivo Holl und Heiner Drumm sowie die Redaktion des KIRMES-Magazin um Klaus-Peter Baulig und Hans Josef "Jopa" Schmidt!
    Bleiben Sie gesund und haben viel Freude bei der nochmaligen Lektüre unseres Magazins durch all die Jahre, das vertreibt triste Gedanken!
    Beste Grüße,
    Lars Weinbach

  • Rainer Vogt (Donnerstag, 13. Juni 2013 20:17)

    Danke! An die Veranstalter und Organisatoren für eine super gelungene Kirmes 2013!Es hat Spaß gemacht die ganz toll organisierten Events mit zu erleben. Angefangen mit der schönen und stimmungsvollen
    Cocktailbar unserer " Hoschemer Handballer " über einen "Wahnsinns-Gig" der Band " Turtle-Express" bis zum tollen Abschluß mit "Reiner Zufall"! Super organisiert! Danke Jungs und Mädels!!!

  • Lars Weinbach (Sonntag, 09. Juni 2013 15:57)

    Tolle Kirmes 2013 mit zwei Tagen "Kaiserwetter" im Mendelssohnpark:
    Prima Programm, nette Leute, gute Gespräche, viel Spaß - Hoschemer Kirmes at it´s best!
    Kompliment an Vorstand und alle Helfer/-innen!
    Das traditionelle Fest der Horchheimer Kirchweih ist gut gerüstet für die 800-Jahr-Feier 2014.

    Beste Grüße,
    Lars Weinbach
    Horchheimer KIRMES-Magazin/Chefredakteur

  • Hans Josef Schmidt (Dienstag, 07. Februar 2012 10:41)

    Hey Leute,
    Klasse, was Ihr da auf die Beine gestellt habt. Danke an alle, die beteiligt waren. Im übrigen finde ich es toll, dass es mit der Kirmesgesellschaft weitergeht.
    Gruß
    an alle
    Jopa

  • Lars Weinbach (Samstag, 21. Januar 2012 15:18)

    Herzliche Gratulation und Anerkennung, auch im Namen der Redaktion des Horchheimer KIRMES-Magazin, für den gelungenen neuen Internet-Auftritt!
    Die Horchheimer Kirmesgesellschaft präsentiert sich in modernem Gewand und bietet online viel Interessantes und Wissenswertes rund um Verein, Kirmes, KIRMES-Magazin und Horchheim.
    Der Besuch der Homepage lohnt sich wirklich!

    Beste Grüße,
    Lars Weinbach
    Horchheimer KIRMES-Magazin/Chefredakteur

  • Holl (Donnerstag, 03. November 2011 12:18)

    Viel Spaß mit unserer neue Homepage. Hier könnt Ihr Anregungen, Kritik & Lob hinterlassen

    Viele Grüße
    Ivo Holl

Druckversion | Sitemap
© HKG St. Maximinus e. V.

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.